Die moderne ERP-Lösung unterstützt innovative Geschäftsmodelle im Mittelstand und macht den digitalen Wandel zum Wettbewerbsvorteil

 

 

Die Handelsbranche ist im Umbruch – und das in allen Bereichen. Der Wettbewerbsdruck steigt, die Grenzen zwischen den einzelnen Sparten verschwimmen. Groß- und Einzelhandel unterliegen der digitalen Transformation und müssen ihre Geschäftsmodelle überdenken und neue Handelswege erschließen. Dies bietet auch enorme Chancen, wie der boomende Onlinehandel zeigt. In den letzten zehn Jahren ist dessen Umsatz von 16,6 Milliarden Euro auf insgesamt 57,8 Milliarden Euro gestiegen. Ein Trend, der mit Sicherheit andauern wird – setzen doch aufgrund der Corona-Krise, immer mehr Konsumenten auf das Online-Shopping. Im zweiten Quartal 2020 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 16,5 Prozent auf 20 Milliarden Euro.

 

Zunehmende Komplexität durch verschiedene Vertriebskanäle und Sparten

 

Die Herausforderungen sind dabei vielschichtig. Nicht nur die unterschiedlichen Vertriebskanäle und Marktplätze müssen bedient werden, auch führt das Verschmelzen der Grenzen zwischen den einzelnen Sparten zu einem erheblichen Mehraufwand. So möchten Großhändler Zugang zum Endkunden haben; Outlet-, Online- und Großhandel treten in Kombination auf oder es bestehen B2B- und B2C-Vertrieb nebeneinander. Viele Betriebe stellen ihre Ware selbst zu oder lassen diese abholen und brauchen die aktuellsten Meldungen zum Lieferstatus.

Wie wir Ihr Szenario mithilfe eines vollständigen Lösungspakets und SAP Busines One abdecken?

Das zeigen wir Ihnen gerne in einem kostenfreien zweistündigen Workshop.

Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

Das Ergebnis ist eine zunehmende Komplexität, die mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden ist. Oft existieren verschiedene Insellösungen wie beispielsweise Shopsysteme, Buchhaltung, Lagerverwaltung und separate Datenbanken nebeneinander, die aber nicht effizient miteinander kommunizieren können. So fehlt der Überblick über Bestände oder Abverkäufe. Eine Erfolgsmessung gelingt nur schwer und wenn, dann nicht in Echtzeit. Soll diese Komplexität nicht ins Chaos führen, muss sie vorbildlich gemeistert werden – durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Hierzu gehört ein Softwarekonzept, das alle Vorgänge komplett abbilden und vereinfachen kann, die Integration unterschiedlichster Szenarien ermöglicht sowie gleichzeitig Transparenz über alle Verkaufskanäle schafft.

Ein starkes Duo – SAP Business One und Conplus

 

Wie können diese Probleme gelöst werden?

Grundlage ist eine Zentralisierung bzw. Vereinheitlichung aller Daten. Die Schaffung eines digitalen Unternehmenskerns führt zu einer entscheidenden Verringerung der Komplexität und genau das erreichen Sie mit SAP Business One.

Ihre Vorteile

Bei diesem Prozess übernimmt conplus für Sie die Umsetzung mit den erforderlichen Anpassungen und Ergänzungen, um die spezifischen Anforderungen abzubilden. Sie werden komplett aus einer Hand von uns betreut, egal welche Kundenanforderungen sich im SAP Business One Umfeld ergeben.

David Fuchs
Prokurist conplus/SAP Vertrieb

>

Arbeiten an Computer

SAP Business One

Der Konkurrenz einen Schritt voraus mit conplus und SAP Business One - Ihrem starken Duo zur Prozessoptimierung für mittelständische Handelsunternehmen

für die Handelswelt der Zukunft

Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf:

Ahrensburg:

An der Strusbek 18

22926 Ahrensburg

hh@conplus.biz

Tel.: 04102 80 67 29 0

Mönchengladbach:

Konrad-Zuse-Ring 16a

41179 Mönchengladbach

mg@conplus.biz

Tel.: 02161 56382 10

© Copyright all Rights Reserved 2020

  • Facebook - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - Weiß Kreis